Zum Inhalt springen

Private Psychotherapie (HpG) in Dillingen a.d. Donau

Du bist gerade verzweifelt und weißt nicht, was Du tun kannst, um die Situation zu verändern? Es ist an der Zeit, Endlich verstehen, wie Du „tickst“ und warum einige Probleme Dich immer wieder wie verhext aufsuchen? Oder vielleicht weißt Du inzwischen ganz genau, dass Du jetzt kompetente Unterstützung im Raum Dillingen an der Donau, Günzburg oder Augsburg brauchst? 

9 Gründe, warum jetzt der perfekte Zeitpunkt ist, sich Unterstützung zu holen

▪️Du fühlst dich leer, das was dich früher gefreut hat oder dir so richtig Spaß gemacht hat, erscheint fern.
▪️…und Du fragst dich, ob das was Du gerade tust, immer noch Sinn ergibt.
▪️Du kennst das Gefühl zu rennen und trotzdem immer wieder etwas Wichtiges zu verpassen.
▪️Du fährst schnell hoch, bist reizbarer als Du das von dir kennst.
▪️Schuldgefühle für das was Du getan, gesagt oder vielleicht eben nicht getan hast (obwohl Du das vielleicht versprochen hast) überwältigen dich.
▪️Es dauert nun länger, bis Du einschläfst und der Schlaf insgesamt bringt weniger Erholung.
▪️Du hast Alpträume, oder ganz in Gegenteil – Du merkst, dass Dir die Träume fehlen.
▪️Dir fehlt ein Teil der Energie, die Du früher immer hattest.
▪️Deine Beziehung verändert sich, anstatt emotionaler Nähe fühlst Du dich mit deinen Gefühlen alleine gelassen.

Denn auch wenn du lediglich einem Satz innerlich zugestimmt hast, kann es sinnvoll sein, sich Unterstützung zu holen.

Aufgrund welcher Themen werden wir angesprochen?

Mögliche Themen für eine Anfragen können u.a. sein: 
- Schwerere strukturelle Störungen, auch frühere Störungen genannt: Traumata, Missbrauch aller Art;
- Depressionen aller Grade (bei Mittel bis Schwer eine psychiatrische Parallelbehandlung notwendig);
- Anpassungsstörung;
- Emotionale Krisen infolge z.B. einer Trennung, Kündigung, Unfalles eines nähen Angehörigen;
- posttraumatische Belastungsstörung;
- Vorbereitung auf einen Wechsel, eine neue Phase im Leben: Scheidung, Heirat, Schwangerschaft bzw Adaption, Berentung, Umzug in ein anderes Land, neuer Berufsfeld…
- generelle Überforderung und der Wunsch, endlich wieder Klarheit zu schaffen;
- Persönliche Identifikation - Integration nach dem Umzug in ein anderes Land, Coming-Out…
- Angststörungen, Phobien, Panikattacken;
- Emotionale Abhängigkeit;
- Essstörungen;
- Verdacht auf Abhängigkeit in der Familie oder bei sich selbst;
- Emotional instabile Persönlichkeitsorganisation (auch nach Borderline-Typ) und selbstverständlich 
- Coaching und Beratung

Selbstverständlich nehmen wir uns Zeit, um Dein Thema möglichst genau zu definieren. Dafür wird umfangreiche psychologische Diagnostik und Screening-Verfahren genutzt, die auch im klinischen Bereich eingesetzt werden.

Gleich zu den Sprachen: bei uns kann die Therapie sowohl auf deutsch als auch auf russisch machen. Unter Umständen geht es auch Online, wobei wir die Voraussetzungen dafür gründlich prüfen, es kann Kontraindikationen geben (z.B. Suchttherapie – funktioniert sehr schwer online, insbesondere bei Mediensucht).

Wir haben Schweigepflicht. Und wir nehmen sie ernst.

Was genau wir anbieten?

  • Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz mit Einsatz von Gestalttherapie und Psychodrama – in Einzel- und Gruppensetting. Ist quasi das Gegenteil von der berühmten Couch – wir nutzen die Dialogarbeit, imaginative sowie körperorientierte Methoden, psychodramatische Aufstellungen und das klassische Psychodrama. Selbsterfahrungsgruppen zu verschiedenen Themen.
  • psychologische Beratung – wenn Du es kurz und knackig haben möchtest und nur einen „Schub“ brauchst und natürlich ️
  • Coaching
  • Das Ganze funktioniert unter Umständen auch Online!

Welche Sprachen sprechen wir?

Bei uns kann die Therapie sowohl auf deutsch als auch auf russisch ablaufen.

Kann man die Sitzungen Online machen?

Unter Umständen geht es auch Online, wobei wir die Voraussetzungen dafür gründlich prüfen, es kann Kontraindikationen geben (z.B. Suchttherapie – funktioniert sehr schwer online, insbesondere bei Mediensucht). Wir besprechen das normallerweise gleich beim ersten Telefonat.

Wer übernimmt die Kosten für Psychotherapie nach dem HeilprG?

  • private Krankenversicherung – aber bitte prüfe zuerst Deinen Vertrag, es kann sein, dass Heilpraktiker für Psychotherapie (HPP) ausgeschlossen sind. Das haben wir bis jetzt nur ein Mal erlebt, trotzdem bitte zuerst abklären.
  • Zusatzversicherungen, die Leistungen der HPP übernehmen (z.B. Continentale, Barmer, etc).
  • Eventuell Finanzamt – dafür braucht man allerdings VOR Therapiebeginn eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes über die Notwendigkeit einer Psychotherapie.
  • Berufsgenossenschaft (wenn Wegeunfall oder die Ursache bewiesen in Verantwortung des Arbeitgebers liegt)
  • Beihilfe, wenn ebenfalls Kosten der HPP abgedeckt sind
  • Gesetzliche Krankenkassen nur in Ausnahmefällen – hat bei uns bis jetzt nur zwei Mal geklappt.
  • Diese Angaben beziehen sich auf unsere Erfahrung und können somit natürlich unvollständig sein. Wichtig ist jedoch, dass Du selbst Kontakt zu deiner Versicherung/deinem Kostenträger aufnimmst und die Situation besprichst.
  • Selbstverständlich kann man die Therapie nach dem HpG komplett selbst tragen. Es ist auf jedem Fall eine nachhaltige Investition in sich selbst, die die Qualität des Lebens deutlich erhöht. Private Psychotherapie unterliegt komplett der Schweigepflicht – das bedeutet, dass überhaupt kein Kostenträger über die Diagnose informiert werden muss. Ansonsten muss diese auf der Rechnung stehen.

Ein Vorteil einer Privatpraxis: wir haben in der Regel keine langen Wartezeiten. Also anfragen lohnt sich!

Du bist dir nicht sicher, was genau Du brauchst? Lass uns darüber reden! Schick uns eine Nachricht und wir vereinbaren zunächst ein Telefonat. Es fallen keine Kosten an! Dann werden wir zusammen entscheiden, welche Form der Arbeit für Dich die richtige ist.

Melde dich heute schon bei uns!

Alternativ kannst gerne das Formular unten ausfüllen und wir melden uns bei Dir.